Aktuelle Neuigkeiten

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
hier finden Sie ein Schreiben (14.04.22) von unserem Kultusminister.
Hier finden Sie das Infopaket_Schulstart.

Hier finden Sie die 10-Punkte-Agenda.

Hier finden Sie unsere aktualisierten Hygienevorschriften.

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem IServ-Netzwerk.
Hier finden Sie die Erklärvideos zum Schulmanager und hier auf Englisch.

Hier finden Sie die Anleitung für die Spucktests und hier ein Video zur Anwendung.

 

Hier finden Sie die Kontaktdaten unserer Sozialpädagogin und Sozialarbeiterin.


Hier ist ein Link  zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe (BuT) bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

 Tierischer Spaß mit dem Theater „Brausepulver“ in der Wilhelm-Raabe-Schule 

My dear zoo – I just want a pet from you…“ Mit diesem Ohrwurm gingen am Montag, den 09.05.22 alle Kinder und Lehrkräfte der 3. und 4. Klassen durch die Schule. Auslöser war das englischsprachige Theaterstück „From the zoo“, welches von Bärbel Frank aus Lübeck in der Aula unserer Schule aufgeführt wurde.

Die Hauptperson in diesem 40-minütigen Stück ist Millie, die sich ein Haustier wünscht und deshalb ein Paket beim Zoo bestellt. Ein Paket nach dem anderen wird mit Hilfe der Kinder geöffnet und schließlich zum Absender zurückgeschickt. Ob Frosch, Schlange, Löwe, Stinktier, Affe oder Giraffe – alle Stofftiere werden unter großem Körpereinsatz von Frau Frank dargestellt und von den Schülerinnen und Schülern bejubelt. Zum Schluss darf der kleine Hund bei Millie bleiben.

Die Dritt- und Viertklässler waren begeistert bei der Sache, vor allem der freche Affe wurde unter „Zugaberufen“ von allen Kindern lautstark beklatscht.

 

„Die Freude am Englischlernen“ ist für Bärbel Frank alias „ Theater Brausepulver“ das Wichtigste. Sie schreibt ihre Theaterstücke, die auf den Englischwortschatz von Dritt – und Viertklässlern zugeschnitten sind,selbst und tourt damit durch Norddeutschland. Verständigungsprobleme gibt es dabei keine.

 

Möglich gemacht wurde das englische Theaterstück durch das Förderprogramm „Startklar in die Zukunft“ vom Niedersächsischen Kultusministerium. Die Schülerinnen und Schüler haben in den 2 Jahren der Pandemie so viele Einschränkungen erlebt. Deshalb war es uns eine besonders große Freude, eine solche Kulturveranstaltung wieder in der Schule ermöglichen zu können.

 

Christine Strümpel, Fachleitung Englisch der WRS  

Ich habe den Osterhasen gesehen …

Auch in diesem Jahr hatte sich der Vorstand des Fördervereins der Wilhelm-Raabe- Schule Gedanken gemacht wie man den Schülerinnen und Schülern eine kleine Freude zu Ostern bereiten könnte. „Ostereier“ suchen in der WRS. Damit hatte niemand gerechnet! 

Schon seit Wochen wurden mehr als 300 „Ostereier“ mit Unterstützung von weiteren aktiven Mitgliedern des Fördervereins besorgt und es wurde überlegt wie man diese am letzten Schultag vor den Osterferien an die Schülerinnen und Schüler verteilt.

Am Freitag war es dann so weit. Die Gruppen durften nacheinander unter Beachtung der Hygieneregeln ihr „Osterei“ auf der Wiese suchen. Das hat ihnen richtig Spaß gemacht!

Ein herzliches Dankeschön an den Förderverein und alle Helferinnen, die mit dieser Aktion mal wieder für eine nette Abwechslung bei den Schülerinnen und Schülern gesorgt haben. 

Kinderinformationen

Bald geht auch für dich die Schule wieder los. Einige Kinder sind schon in der Schule und bald kommst du vielleicht auch dazu. Damit wir uns alle an die Hygieneregeln erinnern, gibt es ein kleines Video zu den 5 wichtigsten Regeln. Schau es dir gerne an :-).

Hygieneregeln für Grundschülerinnen und Grundschüler

Die Wilhelm-Raabe-Schule Wolfenbüttel ist eine Schule mit Tradition,
in der schon die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler unterrichtet wurden.
Das Kollegium berücksichtigt im Unterricht vielseitige Methoden und Formen des Lernens.
Unser Ziel ist die Gestaltung der Schule als Ort des Lernens und Lebens, an dem sich Kinder und Erwachsene wohlfühlen, sich gegenseitig wertschätzen und gemeinsam miteinander und voneinander lernen.

  • Respekt
  • Wertschätzung
  • Offener Austausch
  • Interkulturelle Vielfalt
  • Werteentwicklung
  • Kooperation

Wir verstehen unsere Schule als Lebensraum,
in dem wir über unsere unterrichtlichen und außerunterrichtlichen Bildungsangebote 
 Interessen wecken

  • Individuelles Lernen ermöglichen
  • Gesundheit & Bewegung fördern
  • Kommunikation anregen
  • Individuelle Stärken & Begabungen ausbauen
  • Selbstständigkeit und Neugier entwickeln